Schlagwort-Archive: Schreiben

Challenge: Jeden Tag Tagebuch schreiben – Tag 12

Um mehr zu schreiben, ist es Zeit für eine neue Challenge! Die Writing Prompt-Challenge! Heute machen wir weiter mit Tag 12!

Mach mit!

Writing Prompts sollen inspirieren und du sollst gleich loslegen können! Ich habe mir vorgenommen ca eine Seite zu schreiben, und es soll sofort ohne großes Nachdenken passieren. Irgendwas fällt mir immer ein.

Tag 12 – Magst du dich gerade selbst?

Magst du dich gerade selbst, stand heute auf dem Zettel im Glas! Ich denke, das ist wirklich von Tag zu Tag verschieden.

Wie geht es dir heute? Was würdest du an dir verändern? Hat dich jeder Tag zu der Person gemacht, die du jetzt bist? Hättest du manche Tage streichen können? Und wie würde sich das auf dein Leben auswirken, wenn du sie tatsächlich ausradieren könntest?

Willst du mit mir schreiben?

Mach die Challenge mit mir und fange an zu schreiben. Schreibe Tagebuch oder beantworte Fragen für deine Charaktere, die gerade in deinem Buch vorkommen. Oder nimm die Ideen für deinen Blog oder was auch immer. Hauptsache du schreibst jeden Tag!

Wenn du willst, kannst du mir die Antworttexte verlinken. Wenn nicht, schreib nur für dich!

Heute geht’s weiter mit Tag 12!

Machst du mit? Dann bis morgen!

History Slam – Wittrich „Libertate!“

Der History Slam online ist zurück und Wittrich macht den Anfang mit seinem Text „Libertate!“ Es geht um Rumänien, Ende der Diktatur und die Umstellung von Planwirtschaft auf Marktwirtschaft.

Faktencheck-Hintergrund-Video

Damit die Wirtschaftsthemen niemanden abschrecken, gibt es hier eine kurze Zusammenfassung, was passiert ist:

Wittrichs Text und Interview

Und hier ist Wittrichs Text. Dazu ist er von Christine Teichmann auch noch interviewt worden, um seine persönlichen Gedanken und Erfahrungen erzählen zu können.

Meine Kämpfe mit der Sprache

Damit ihr seht, wie leicht ich mir vor der Kamera tue, hier ein paar Minuten, in denen ich verzweifelt gegen meine Zunge und meine Hirnaussetzer ankämpfe.

Challenge: Jeden Tag Tagebuch – Tag 11

Ooookay, also das Problem ist nicht, dass ich zu viel unterwegs bin. Ich komme auch jeden Tag zum Tagebuch schreiben. Das ist nicht das Problem. Das Problem ist, dass mein PC und mein Internet nciht immer mitspielen. Mal hängt sich der Computer dauernd beim Hochladen oder Schneiden des Videos auf, dann habe ich keinen Zugriff auf WordPress oder YouTube.

Also: Jeden Tag Tagebuch schreiben- einfach.

Jeden Tag ein Video hochladen – ziemlich schwer bis unmöglich.

Schade. Aber ich erkläre das Projekt hiermit trotzdem nicht als gescheitert. Weil ihr ja trotzdem mitschrieben könnt und durcheinander schreiben könnt und nicht mit mir mitschreiben müsst, sondern auch alleine Schreiben könnt. Nicht Zweck der Übung, aber was solls.

Ich hoffe, mich bessern zu können. Also weitergehts.

Challenge: Jeden Tag Tagebuch – Tag 8

Am Tag 8 habe ich die philosophische (?) Frage „Woher kommen Gedanken?“ gezogen. Ein bisschen problematisch sofort ohne weiteres Nachdenken draufloszuschreiben. Da könntem an sich auch ein bisschen mehr Zeit nehmen und länger an einem Artikel dazu arbeiten.

Wenn ihr Zeit habt, schickt mir doch eure Ergebnisse, es würde mich sehr interessieren, was ihr dazu zu sagen habt.

Das Bild habe ich am Hafen von Rijeka gemacht, weil mich die Vögel dort verfolgt haben. Dabei hatte ich nicht mal Fisch.

Challenge: Jeden Tag Tagebuch schreiben – Tag 6

Heute hab ich einen masochistischen Ausflug gemacht, der mich fast an meine körperlichen Grenzen gebracht hätte. Wie gut seid ihr im Stiegensteigen?

Wenn ihr eine halbe Stunde Bergaufgehen in Stiegen hinter euch bringen wollt – viermal an einem Tag – dann empfehle ich euch nach Rijeka zu gehen.

Die mentale Challenge ist jedoch leichter: Zukunftsziele. Viel Spaß, bis morgen!

Challenge: Jeden Tag Tagebuch schreiben – Tag 5

Heute hab ich eine wunderschöne Frage aus dem Glas gezogen, ich denke, ich hasse mich ein bisschen dafür, das ich sie überhaupt reingepackt habe. Hier ist sie:

Wie könnten Menschen sich zu einer besseren Spezies weiterentwickeln?

Ja, ich weiß, eh nur. Wer gerade mehr Zeit hat, kann das ja ernsthaft beantworten. In Meinem Tagebuch werden nur Ansätze stehen und Gelaber und dann werde ich abschweifen zu anderen Themen, die gerade in meinem Kopf herumspuken und gut ist. Bessert euch! Arbeitet an euch selbst! Motivation! Bang!

Viel Spaß dabei.

Bis morgen!

Challenge: Jeden Tag Tagebuch schreiben – Tag 4

Kleiner Standortwechsel. Ich bin jetzt in Rijeka. In einer Wohnung, die ich mir im Sommer nicht leisten könnte, die aber sehr schön ist. Nur ein bisschen kalt, weil die Heizung einfach noch nie jemand verwendet hat….. Aber es gibt eine Heizung und sie funktioniert. Es dauert nur einige Tage, bis die Wohnung checkt, dass sie warm werden darf!

Das schöne ist: Ich bin oben am Berg und egal wo man hinschaut: unten ist das Meer. Leider auch viel Wind, aber ich jammere überhaupt nicht.

Und hier noch ein Bild von meiner Nachbarschaft, einfach weil.

Schreibt ihr schon? Na?

Bis morgen!

Challenge: Jeden Tag Tagebuch schreiben – Tag 2

Um mehr zu schreiben, ist es Zeit für eine neue Challenge! Die Writing Prompt-Challenge! Heute machen wir weiter mit Tag 2! Und weil im November NaNoWriMo ist, und ich so viel Vorsprung brauche, wie ich kriegen kann, gibts im Grunde den gleichen Post wie gestern!

Was sind Writing Prompts?

Writing Prompts können alles sein, ein Wort, ein Bild, ein Satz. Sie sollen inspirieren und du sollst gleich loslegen können! Ich habe also in mein Glas 134 Fragen, Worte, Dinge, Aufforderungen geschrieben, die ich jeden Tag herausziehen kann. Dazu muss ich dann schreiben. Ich habe mir vorgenommen ca eine Seite zu schreiben, aber es wird manchmal mehr, manchmal weniger werden, je nach dem wie ich mich an dem Tag fühle, wie viel Zeit ich habe, wie es mir geht.

Tag 2

Am Tag 2 habe ich den Zettel mit „Meine Persönlichkeit“ drauf gezogen. Daraufhin kann man schreiben, wer man selbst ist oder man nimmt einen Charakter aus Büchern, die man selbst schreibt oder liest, und überlegt sich darüber etwas zu dieser Persönlichkeit.

Wieso jeden Tag schreiben?

Es ist wichtig für mich, jeden Tag zu schreiben. Ich schreibe jeden Tag mehrere Stunden an meinen Projekten weiter. Aber Tagebuch schreiben ist noch etwas ganz anderes. Beim Nachdenken komme ich auf andere Dinge drauf und fühle mich danach besser. Da steht dann schwarz auf weiß, was mich gerade beschäftigt, also muss mein Kopf sich nicht mehr ausnahmslos damit beschäftigen.

Willst du mit mir schreiben?

Mach die Challenge mit mir und fange an, Tagebuch zu schreiben. Oder schreibe nicht Tagebuch, sondern beantworte Fragen für deine Charaktere, die gerade in deinem Buch vorkommen. Oder nimm die Ideen für deinen Blog oder was auch immer.

Wenn du willst, kannst du mir die Antworttexte verlinken. Wenn nicht, schreib nur für dich!

Heute geht’s weiter mit Tag 2!

Machst du mit? Dann bis morgen!

Challenge: Jeden Tag Tagebuch schreiben – Tag 1

Schon klar: Tagebuch schreiben ist etwas, das man täglich macht. ODER? Ich mache es unregelmäßig, bzw. habe ich meine To-Do-Listen und meinen Kalender in mein Tagebuch miteingeflochten. Das hat jetzt den bösen Nebeneffekt, dass ich nur noch abhake und nicht mehr schreibe. Um mehr zu schreiben, ist es Zeit für eine neue Challenge! Die Writing Prompt-Challenge!

Was sind Writing Prompts?

Writing Prompts können alles sein, ein Wort, ein Bild, ein Satz. Sie sollen inspirieren und du sollst gleich loslegen können! Ich habe also in mein Glas 134 Fragen, Worte, Dinge, Aufforderungen geschrieben, die ich jeden Tag herausziehen kann. Dazu muss ich dann schreiben. Ich habe mir vorgenommen ca eine Seite zu schreiben, aber es wird manchmal mehr, manchmal weniger werden, je nach dem wie ich mich an dem Tag fühle, wie viel Zeit ich habe, wie es mir geht.

Tag 1

Am Tag 1 habe ich den Zettel mit dem Wort „Zitat“ drauf gezogen. Du kannst dir ein Zitat aussuchen und dazu etwas schreiben. Oder du kannst dir überlegen, nach welchem Zitat du gerne dein Leben leben würdest oder ein Zitat aus den Büchern, die du gelesen oder geschrieben hast, heraussuchen.

Ich wollte nur möglichst schnell beginnen, das heißt, ich habe einfach ein Zitat aus dem Internet genommen und geschrieben, was mir dazu eingefallen ist.

Wieso jeden Tag schreiben?

Es ist wichtig für mich, jeden Tag zu schreiben. Ich schreibe jeden Tag mehrere Stunden an meinen Projekten weiter. Aber Tagebuch schreiben ist noch etwas ganz anderes. Beim Nachdenken komme ich auf andere Dinge drauf und fühle mich danach besser. Da steht dann schwarz auf weiß, was mich gerade beschäftigt, also muss mein Kopf sich nicht mehr ausnahmslos damit beschäftigen.

Willst du mit mir schreiben?

Mach die Challenge mit mir und fange an, Tagebuch zu schreiben. Oder schreibe nicht Tagebuch, sondern beantworte Fragen für deine Charaktere, die gerade in deinem Buch vorkommen. Oder nimm die Ideen für deinen Blog oder was auch immer.

Wenn du willst, kannst du mir die Antworttexte verlinken. Wenn nicht, schreib nur für dich!

Heute startet Tag 1!

Machst du mit? Dann bis morgen!