[Hostel] einkaufen


5 km bis zum nächsten Spar, aber nur 1,2 km bis zum nächsten Nahversorger! 15 Minuten steil bergab – aber dann muss man ja auch irgendwie wieder hinaufkommen! Gott sei Dank ist die Auswahl beschränkt. Ich beschließe immer nur für zwei Tage einzukaufen und dann wieder hinunterzugehen. Und hinauf. Oy. Nach einiger Zeit wird mir der Spaziergang wie ein Spaziergang vorkommen. Das normalste der Welt. Aber jetzt? Gerade wenn man denkt, man kann nicht mehr – weiß man, dass man die Hälfte geschafft hat! Und gerade hier, ein kleiner, unscheinbarer Waldweg auf dem Mario und Wastl voriges Mal von drei Hunden verfolgt wurden. Eine unsichere Gegend, ich sag´s euch!

Fahr doch mit dem Fahrrad!, sagt ihr jetzt. Viel zu steil!, sage ich euch. Nur Verrückte machen sowas.

Da werde ich lieber von Autos überfahren. Beziehungsweise zweimal vom selben Auto. Ich habe nämlich gerade aufs Handy geschaut, wie lang ich noch gehen muss, da hupt von hinten ein silberner SUV. Hat sich auch nicht ausgekannt. Hat mich aber lieber angeschnauzt als mich nach dem Weg zu fragen. Ist dann dreimal falsch gefahren und musste umdrehen und fluchen und es nochmal versuchen. Ja, ja, am Land! Wo alles ausschaut als wäre es eine Straße, aber dann doch nur eine Hauseinfahrt ist! Mein Handy hätte ihm helfen können, aber anscheinend dürfen gealterte SUVfahrer nicht nach dem Weg fragen. Schon gar nicht so neumodisches Zeugs wie ein Handy!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s